• Biografie
  • Film
  • Theater
  • Bücher
  • Hörbücher
  • Awards
  • Da Capo
  • Aktuell


    Mario Adorf und Iris Berben lasen aus der BRIGITTE-Hörbuch-Edition "Starke Stimmen"

    Am 12.12.2007 gastierte die BRIGITTE Starke Stimmen-Lesetour in Hamburg. Dort lasen Iris Berben und Mario Adorf um 20 Uhr in der Laeiszhalle aus ihren Werken der Hörbuch-Edition "Starke Stimmen: Iris Berben aus Minka Pradelskis "Und da kam Frau Kugelmann", Mario Adorf aus Louis Begleys "Schmidt". Moderiert wurde der Abend von BRIGITTE-Chefredakteur Andreas Lebert.

    Die Starke Stimmen-Lesetour war bislang in acht deutschen Städten zu Gast: In Frankfurt, Köln, Berlin, Bremen, München, Baden-Baden, Bonn und Weimar trugen seit Herbst vergangenen Jahres einige der besten deutschen Schauspielerinnen aus den Romanen vor, die sie für die BRIGITTE-Hörbuch-Edition "Starke Stimmen" aufgenommen haben. Mit Mario Adorf hat jetzt erstmals eine männliche Schauspielerstimme den neuen und dritten Teil der Edition gelesen, die seit wenigen Wochen im Handel ist.

    Die Lesetour findet mit Unterstützung von Gala von Eduscho, Renault und Rolf Benz statt. Die Durchführung übernimmt die Meistersinger Konzerte & Promotion GmbH.

    Quelle: Gruner+Jahr, BRIGITTE


    Der Tag wird kommen

    Am 23. April 2007 startete der Rosa Roth- Dreiteiler "Der Tag wird kommen" mit Iris Berben und Mario Adorf.

    Sendetermine bisher:
    Teil 1
    23.04.2007 20:15 ZDF
    Teil 2
    25.04.2007 20:15 ZDF
    Teil 3
    28.04.2007 20:15 ZDF


    Berlinale 2007

    In der internationalen Jury entschieden neben Mario Adorf auch William Dafoe, Gael García Bernal, Nansun Shi, Malene Stensgaard und Paul Schrader über die Vergabe der Hauptpreise des Festivals


    Goldener Bär für den Besten Film
    an Le Wang, den Produzenten des Films
    Tu ya de hun shi | Tuya's Marriage
    von Wang Quan'an


    Den Silberner Bär - Großer Preis der Jury 2007
    El otro | Der Andere
    von Ariel Rotter


    Silberner Bär - Beste Regie 2007
    Joseph Cedar
    für Beaufort


    Silberner Bär - Beste Darstellerin 2007
    Nina Hoss
    in Yella von Christian Petzold


    Silberner Bär - Bester Darsteller 2007
    Julio Chavez
    in El otro von Ariel Rotter


    Silberner Bär - Herausragende künstlerische Leistung 2007
    Das Schauspielensemble von
    The Good Shepherd | Der gute Hirte
    von Robert De Niro


    Silberner Bär - Beste Filmmusik 2007
    David Mackenzie
    für das musikalische Konzept seines Films Hallam Foe


    Alfred-Bauer-Preis 200
    7
    Sai bo gu ji man gwen chan a | I’m A Cyborg, But That’s Ok
    von Park Chan-wook


    5. Deutscher Hörfilmpreis am 21. März 2007 in Berlin

    Unter der Schirmherrschaft von Mario Adorf findet am 21.03.07 der 5. Deutsche Hörfilmpreis statt.

    Wie schon in den vergangenen Jahren findet die Verleihung des Deutschen Hörfilmpreises 2007, der persönlich von Mario Adorf übergeben wird, im Atrium der Deutschen Bank Unter den Linden in Berlin statt.

    Neben der Preisverleihung wird der künstlerische Höhepunkt des Abends sicherlich der Auftritt der blinden Sängerin Joana Zimmer sein, die derzeit mit ihrem neuen Lied „Bringing down the moon“ auf beinahe allen Radio-Kanäle vertreten ist.


    Kultur-Bambi 2006 für Mario Adorf

    Der Weltstar aus Deutschland wird mit dem wichtigsten deutschen Medienpreis geehrt

    Der BAMBI 2006 in der Kategorie Kultur geht an Mario Adorf. Deutschlands wichtigster Medienpreis ehrt den renommierten Schauspieler als Multitalent, dem die Verbindung zwischen Hochkultur, Handwerk und Popularität gelingt. Neben seinen Rollen engagiert er sich für die Kultur und den schauspielerischen Nachwuchs.

    Mario Adorf, geboren in Zürich und aufgewachsen in der Eifel, begann seine Laufbahn am Schauspielhaus Zürich. International bekannt wurde er durch die Verkörperung eines Massenmörders im Film „Nachts, wenn der Teufel kam“ von Robert Siodmak, für den er mit seinem ersten Bundesfilmpreis ausgezeichnet wurde. Es folgten über 100 deutsche und internationale Filme wie „Sierra Charriba“ von Sam Peckinpah, „Die Blechtrommel“ von Volker Schlöndorff oder „Lola“ von Rainer Werner Fassbinder. Im Fernsehen bleibt Adorf als „Der große Bellheim“ unvergesslich.

    2003 initiierte Mario Adorf den Schauspielerpreis „Der gläserne Drache“, der die Verbindung zwischen Hochkultur, Handwerk und Popularität stärken soll – eine Sache, die Adorf selbst nie Probleme zu bereiten schien. Wie selbstverständlich wechselt er zwischen anspruchsvoller Theater- und Filmarbeit und dem beschwingten Entertainment seiner Tourneeprogramme „Al Dente“ oder „Da capo, Mario“. Beim Verfassen seiner Memoiren entdeckte er sein schriftstellerische Gabe und begeistert seine Leser mit Erzählungen und Romanen wie „Der Dieb von Trastevere“ oder „Der römische Schneeball“.

    Die BAMBI-Jury: „Mario Adorf erhält den BAMBI, weil er mit seinem großen und vielfältigen Talent das kulturelle Leben Deutschlands bereichert wie kaum ein anderer. Mario Adorf, seit Jahrzehnten eine feste Größe im deutschen, italienischen und internationalen Film, ist ein Weltstar aus Deutschland.“

    Die 58. Verleihung von Deutschlands wichtigstem Medienpreis BAMBI wird am 30. November 2006 in Stuttgart von Harald Schmidt und Eva Padberg moderiert. Im Mercedes-Benz Museum erwartet Gastgeber Verleger Dr. Hubert Burda rund 800 prominente Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Medien und Showbusiness. Als Produktion des Mitteldeutschen Rundfunks wird die BAMBI-Gala ab 20.15 Uhr live im Ersten (ARD) übertragen.

    Quelle: Hubert Burda Media


    Unsere Besten - Lieblingsschauspieler

    Grandioser Platz zwei für Mario Adorf in der großen ZDF-Show. Einer war - wie so oft - wieder der Allergrößte, auf Platz eins wählten die ZDF Zuschauer den unvergessenen "kleinen Mann" Heinz Rühmann. Platz drei belegte Romy Schneider.

    Mario Adorf der u.a. neben Iris Berben, Til Schweiger und dem Produzenten Wolfgang Rademann zu Gast bei Johannes B. Kerner war konnte seinen zweiten Platz kaum fassen. "Ich habe gefragt, ob ich vielleicht noch unter den ersten 25 bin", erzählte er.


    Mario Adorf beliebt in der Werbung!

    Mario Adorf gehört mit 54 Prozent zu den beliebtesten Sympathieträgern in der deutschen Werbelandschaft. Neben Mario Adorf waren Günther Jauch, Steffi Graf und Thomas Gottschalk auf den vorderen Plätzen. Dies ergab die aktuelle Ausgabe des Kommunikationsbarometers, das das Magazin Horizont gemeinsam mit Imas International einem Münchner Marktforschungs-unternehmen durchgeführt hat.


    Jetzt auf DVD! "Enigma - Eine uneingestandene Liebe"

    Der Journalist Eric Larsen reist auf eine kleine, abgelegene Insel, um den dort wie ein Einsiedler lebenden Literaturnobelpreisträger Abel Znorko für sein Lokalblatt zu interviewen. Besonders interessiert ist Larsen an Znorkos neustem Buch: einem autobiographischen Briefroman. Die Begegnung der beiden Männer ist zunächst unfreundlich, gekennzeichnet durch wechselseitige Spannung. Ständig versucht Larsen seinem Gegenüber Informationen abzubringen. Doch schon bald ändert sich die Situation, und es ist nicht mehr klar, wer von beiden wem gerade was entlocken will.


    Rosa Roth mit Mario Adorf

    Die erfolgreiche Samstagabend Krimiserie erscheint im Herbst diesen Jahres erstmals als Dreiteiler. Neben Mario Adorf und Iris Berben in der Titelrolle und ihren bekannten Mitstreitern Zacharias Preen, Jockel Tschiersch, Carmen Maja Antoni und Gunter Schoß umfasst die Liste der Darsteller so prominente Namen wie Jasmin Tabatabai, Ulrich Tukur, Sylvester Groth, Jürgen Tarrach und viele andere.

    Die Dreharbeiten für die ZDF-Serie beginnen Mitte November. Gedreht wird in Berlin, Amsterdam und Paris.


    Da Capo Mario - Die erfolgreiche Jubiläums-Tournee

    Mit einer außergewöhnlichen Theatertournee beging Mario Adorf sein 50jähriges Bühnenjubiläum.
    "Da Capo, Mario" blieb ein absoluter Solitär, der in nur sechs ausgewählten Städten aufgeführt wurde. Frei nach dem Motto: "Nicht feiern lassen - sondern selber feiern!" erfuhren die Zuschauer eine Menge über den symphatischen Weltstar und seine außergewöhnliche Karriere.

    Die Zuschauer und viele prominente Gäste aus Wirtschaft, Politik und Film waren begeistert und feierten Mario Adorf, auf den anschließenden Empfängen, bis in die Nacht..


     Seite 11 von 12

    Termine


     

    Die schönsten Weihnachtsgeschichten und Lieder

    Weihnachten mit Mario Adorf
    Mario Adorf

    Das aktuelle Buch

    Schauen Sie mal böse: Geschichten aus meinem Schauspielerleben
    Mario Adorf